Saftquetsche

Stubbes Saftquetsche ist aufs Rittergut gezogen und heißt jetzt Saftquetsche auf dem Rittergut!

Wir können 2021 die Apfelsaftquetsche von meiner Tante Stubbe übernehmen.

Sie hat nach vielen Jahren entschieden, die Saisonarbeit aufzugeben, und ich bin sehr glücklich, dass sie mir die Saftquetsche anvertraut!

Ich bin Lara, die jüngste Tochter vom Betriebsleiter Carsten Niemeyer, und ich freue mich schon sehr auf diese tolle Herausforderung!

Ihr könnt eure Apfel, Birnen und Quitten bei mir quetschen lassen – zurück bekommt ihr Euren leckeren Saft in praktischen 5 oder 10 Liter Bag-in-Box-Kartons, so wie ihr es kennt.

Alle aktuellen und wichtigen Informationen findet Ihr auf dieser Seite. Schaut also regelmäßig vorbei, um auf dem Laufenden zu sein.

Die nächsten Termine sind:
Dieses Jahr (2022) werden wir mit dem Saftquetschen im September beginnen.

Leider können wir dieses Jahr nicht früher beginnen, da ich Ende August heiraten werden. Noch ist nicht ganz geklärt, wann wir quetschen können, da ich ab dem 1. September eine feste Anstellung habe. Deshalb suche ich auch noch Hilfe, die mich bei der Arbeit unterstützt, damit ich auch all euer Obst quetschen kann! Also wenn du von Mitte September bis Anfang November Lust hast in der Saftquetsche zu arbeiten, dann melde dich gerne. Wir können dann alle Details besprechen.

Ihr könnt Euch gerne bei mir per E-Mail (saftquetsche[at]rittergut-brokeloh.de) oder über das Telefon 0170-7416273 (über WhatsApp [dies ist am einfachsten für mich]) melden.

Bis dahin mit saftigen Grüßen

Eure Lara Niemeyer

Wichtige Infos:

Die Mindestmenge beträgt 50kg (das enspricht etwa 4 Rote-Schlachter-Kisten [40 x 60 x 20 cm]).

Bitte hinterlasst mir bei Nachrichten immer euren Namen, die geschätzte Menge Äpfel die ihr bringen möchtet und eure Telefonnummer, sonst kann ich mich bei euch nicht zurück melden 😉

Cookie Consent mit Real Cookie Banner